ISR wird Teil der CENIT-Gruppe

DIE CENIT AG BETEILIGT SICH MEHRHEITLICH AN DER ISR INFORMATION PRODUCTS AG. DIE PARTNER­SCHAFT BRINGT EINEN DEUTLICHEN KOMPETENZ­AUSBAU UND DIE VORREITER-POSITION IM INFORMATIONS­MANAGEMENT UND IN DER DOKUMENTEN­LOGISTIK.

Am 3. April 2022 übernahm die CENIT AG eine Mehrheits­­beteiligung an der ISR Information Products AG. Die ISR-Gründer Bernd Rosemeyer und Manfred Merßmann bleiben bedeutende Aktionäre der ISR AG. Mit der Beteiligung sollen die Kompetenzen beider Unternehmen auf dem Gebiet Dokumenten­logistik und Informations­management gebündelt und eine gemeinsame, starke Markt­­position erreicht werden. ISR firmiert weiterhin unter eigenem Namen – mit Zusatz­­bezeichnung der CENIT.

Es ist für beide Unternehmen ein wichtiger Meilen­stein auf dem Weg zur „Nummer Eins“
der Dokumentenlogistik und des Informations­managements: Am 3. April 2022 erwirbt die CENIT AG mit 74,9 % die Mehrheit an der ISR Information Products AG (ISR). 25,1% der ISR-Aktien verbleiben in den Händen der Gründer Bernd Rosemeyer und Manfred Merßmann, deren Vorstands­verträge um weitere drei Jahre verlängert wurden.

Für unsere Kunden bedeutet das, dass man mit Buildsimple nun einen noch stärkeren Partner rund um das Inputmanagement an seiner Seite hat, wodurch zukünftig eine weitere, noch schnellere Fortentwicklung der Buildsimple Plattform zu erwarten ist.

MicrosoftTeams image
Gemeinsam werden die Unternehmen zum marktführenden Kompetenz­träger auf dem Feld des Informations­managements: Die ISR Information Products AG wird Teil der weltweiten CENIT-Gruppe, firmiert jedoch weiterhin unter eigenem Namen.

Durch den Zusatz „a CENIT Company“ wird die Einbindung in die CENIT-Gruppe, die damit verbundene Größen­­ordnung und solide Kapital­stärke zum Ausdruck gebracht. Mittel­fristig wird zudem ein Teil der CENIT Business Unit „Enterprise Information Management“ (EIM) fachlich und personell mit ISR zusammengeführt.

Mit vielen bestehenden ISR-Geschäftsbereichen ergeben sich enge Synergien. Mit rund 300 Expert:innen auf dem Gebiet des Informations­managements wird ISR als Cenit-Company in der Marktregion D-A-CH exzellent aufgestellt sein. Das zusammen­geführte Portfolio wird Lösungen für eine ganzheitliche, branchenweite Dokumenten- und Informations­logistik umfassen. Dazu zählen Produkt-, Service- und Beratungs­leistungen rund um Dokumenten- und Prozess­management, die Kunden­­kommu­nikation sowie die Analyse von Daten & Dokumenten. Weiter ausgebaut werden zudem die Leistungs­fähigkeit im Managed-Service-Volumen­geschäft sowie das Application Management.

GEMEINSAM CHANCEN WAHRNEHMEN

Beide Unternehmen eint dabei die Überzeugung, für weiteres Wachstum auf die Marke
„ISR Information Products AG – a CENIT Company“ zu setzen. „Die starke Identität und
Positionierung der ISR Information Products AG bietet uns eine optimale Basis, um die nun gemeinsame, fachliche Weiter­entwicklung und Markt­profilierung voranzutreiben“, so das Statement von Bernd Rosemeyer, Sprecher des Vorstands der ISR Information
Products AG.

“Mit dieser Zusammenführung werden wir unsere Erfolgsgeschichte im Bereich Informationsmanagement auf einem neuen Level fortsetzen können. Die Schlagkraft des zukünftigen Teams aus 300 Experten verleiht uns neue Möglichkeiten für erfolgreiche Softwareprodukte und Kundenprojekte.”, bestätigt auch ISR-Vorstand Manfred Merßmann.

Ein wesentliches Ziel des Zusammenschlusses ist damit weiteres Wachstum durch
gemeinsame Stärke. André Vogt, Senior Vice President EIM bei CENIT: „Diese Partnerschaft bündelt und vernetzt Expertise und erlaubt eine klare Positionierung als Themen­experte für Informations­management und Dokumenten­logistik. Beide Unternehmen bringen hervorragende eigene Softwarelösungen mit ein, welche wir auch in Zukunft im Sinne unserer Kunden weiterentwickeln, mit Cloud- und AI-Technologie anreichern und zu ganzheitlichen Lösungen vernetzen werden. Unsere gemeinsame Kompetenz wird dazu beitragen, die #1 der Dokumenten­logistik und des Informations­managements im deutschsprachigen Raum zu werden.“

0 Points